Home  //  Spanien
Geschrieben von: Reiser   
Richtige Golfer  verzichten auch im Urlaub nicht auf ihren bevorzugten Sport. Vor allem auf Mallorca haben Golfer eine große Auswahl an traumhaften Golfplätzen aller Schwierigkeitsstufen. Die meisten dieser Golfplätze sind öffentlich, also für alle Golfurlauber mit Platzreife zu bespielen. Einige Plätze weisen allerdings ein HCP Limit auf. Bei Damen liegt das meist bei HCP 36, bei Herren HCP 28, wobei man aber bei genauerem Nachhaken auch mit höherem HCP spielen kann.
Die Hauptsaison für Golfsport auf Mallorca ist im Herbst. Aufgrund der angenehmen Temperaturen, Sonnenschein und  auch trotzdem noch das Baden im Meer möglich ist, bevorzugen viele Golfer diese Jahreszeit für einen Golfurlaub auf Mallorca.

Wichtige Infos für ihren Golfurlaub

1. Buchen sie am besten ein Gesamtpacket inkl. Flug, Hotel und Golfplatzreservierung.
2. Buchen sie Startzeiten am frühen Morgen, denn da sind die meisten Golfplätze noch nicht überlaufen.
3. Wenn sie mehr als dreimal in der Woche  Golfen, zahlt es sich aus, das Golfbag mitzunehmen. Achten sie dabei auf die Kosten, die dabei anfallen. Einen Vorteil haben sie jedoch sofort. Sie könne sich beim Einchecken beim Extra Gebäck anstellen, und umgehen damit teils lange Wartezeiten.
5. Verpacken sie ihre Schläger ordentlich im Golfbag. Packen sie rundum eventuell Handtücher rein, damit die Golfschläger nicht beschädigt werden. Am besten kaufen sie sich noch ein spezielles Reisebag, in welchem sie ihr Bag verstauen können. Diese gibt es bereits ab 80 Euro im Internet zu kaufen.
4. Reservieren sie auch einen Mietwagen, und erkundigen sie sich bereits von ZU Hause aus, wo die Golfplätze liegen. Idealerweise haben sie ein Navi mit. Damit gelangen sie ohne Probleme rechtzeitig zum Golfplatz.
5. Seien sie rechtzeitig am Golfplatz. Sie müssen erst im Sekretariat einchecken, und in der Hauptsaison kann es bereits dort zu Wartezeiten kommen.
6. Lassen sie sich durch schlechtes Golfspiel nicht den Urlaub verderben. Genießen sie die schöne Golflandschaft, erfreuen sie sich am tollen Wetter und sie werden sehen, dass sich das Golfspiel sofort verbessern wird.
Weitere Infos zum Golfsport und Golfurlaub auf Mallorca erfahren sie auf www.golf-blog.eu

 
Geschrieben von: Reisescout   
Als das wichtigste Luftverkehrskreuz der Balearen passieren den Flughafen Palma de Mallorca rund 25 Millionen Fluggäste jedes Jahr – Tendenz steigend. Durch Um- und Ausbauten nimmt der Flughafen Mallorca inzwischen ein großes Areal unweit der Playa de Palma ein. Lediglich acht Kilometer vom Zentrum der Inselmetropole entfernt, besticht der Airport Son Sant Joan mit bester Infrastruktur und Anbindungen.

Ankunft und Gepäckausgabe
Nachdem das Rollfeld entweder zu Fuß oder mit dem Bus verlassen wurde, betreten die Passagiere den Flughafen PMI über die 1. Etage. Über meist lange Korridore erreichen Fluggäste die Gepäckausgabe, die über insgesamt 16 Ausgabebänder verfügt. Lediglich dei beiden Ausgabebänder 8 und 9 sind zollpflichtig, da hier das Gepäck von Flügen aus Nicht-Schengen-Ländern ausgegeben wird, Schon direkt nach dem Passieren des Zolls beginnt der öffentliche Empfangsbereich, in welchem zum Beispiel auch die Reiseleiter ihre Gäste abholen.

Weiterreise ab dem PMI
Wenn weder eine Pauschalreise mit integriertem Hoteltransfer noch ein Taxi oder Bus für die Anreise zum Hotel geplant ist, bietet sich die Möglichkeit direkt nach der Ankunft am Flughafen Mallorca einen Mietwagen anzumieten. Ob Limousine, Kleinwagen oder Sportcoupé, die Autovermietung am Flughafen Mallorca hält eine gut aufgestellte Leihwagenflotte bereit, die für jeden Geschmack das passende Mietfahrzeug bietet. Die Schalter der einzelnen Mietwagenanbieter befinden sich ebenfalls im Empfangsbereich, während das gemietete Fahrzeug im gegenüberliegenden Parkhaus abgeholt werden kann.

Check-In und Abflug
Nach einem ereignisreichen Aufenthalt mit Sightseeing und Wellness auf Mallorca ist der Urlaub leider viel zu schnell zu Ende, sodass sich Abreisende oftmals schon bei der Abreise wieder nach der Baleareninsel sehnen. Der Check-In liegt dabei im 2. Stock des Hauptterminals und dahinter beginnt der Boardingbereich mit den über 200 Gates, die der Flughafen Mallorca bereithält. Da zwischen Check-In und Boarding gerne einige Zeit liegt, lässt es sich hier in den Duty-Free-Shops noch schnell Schmuck, Tabakwaren oder auch Spirituosen erwerben.

Unser Webtipp: Ein beliebtes Reiseziel in Spanien ist auch Barcelona. Verbringen Sie Ihren Spanienurlaub dort in einer Ferienwohnung Barcelona.